Schlagwort-Archive: Gerontopsychiatrie

Mediziner und LWL-Mitarbeiter geben beim 2. Benninghauser Tag der Alterskunde wertvolle Tipps und Anregungen

2. Benninghauser Tag der Alterskundederwesten-logo-kleinMit dem Alter steigt das Risiko körperlicher Einschränkungen. Doch es gibt Möglichkeiten, dem vorzubeugen. Wie jeder selbst dazu beitragen kann, möglichst lange fit und mobil zu bleiben, erfuhren die etwa 60 Besucher des Benninghauser Tags der Alterskunde (BeTA), zu dem die Abteilung Gerontopsychiatrie der Lippstädter Klinik des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) zum zweiten Mal eingeladen hatte. Chefärztin Helene Unterfenger ist es gelungen, mit Dr. Werner Adam, PD Dr. Ingo G. Meister und Dr. Norbert Schlicht drei Experten auf dem Gebiet der Neurologie bzw. Altersmedizin als Referenten zu gewinnen, die ganz unterschiedliche Ansätze aufzeigten, um die Mobilität im Alter positiv zu beeinflussen. Da alle Mediziner auf ein Honorar verzichteten, konnte die Veranstaltung kostenlos angeboten werden.

Weiterlesen

Einladung: 2. Benninghauser Tag der Alterskunde mit Tag der offenen Tür

derwesten-logo-klein

Klicken Sie auf die Einladung, um das PDF zu öffnen.

Tag der offenen Tür

 

Fachtagung: Geänderten Lebenswelten betagter Menschen

Fachtagung: Geänderten Lebenswelten betagter Menschen

Die Referenten der 13. Fachtagung (Geronto-) Psychiatrie der LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein.

Alter hat viele Facetten. Da gibt es die „jungen Alten“ ebenso wie die „Hochbetagten“. Zwischen diesen Gruppen liegt eine weitere Generation mit nicht weniger spezifischen Bedürfnissen. Die Folge: Angebote, Settings und Interventionen in psychiatrischen Einrichtungen müssen sich den geänderten Lebenswelten anpassen. Verschiedene Ansätze, dieser Herausforderung zu begegnen, vermittelte die 13. Fachtagung (Geronto-) Psychiatrie der Lippstädter Klinik des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), die unter dem Thema „Es bewegt sich was…“ stand. Weiterlesen