Schlagwort-Archive: Angehörigengruppe

LWL-Klinik bietet offenes Ohr – Angehörigengruppe in der LWL-Institutsambulanz Lippstadt

Rettungsring Hilfe Pixabay lifesaver-933560patriot-logo-kleinEin offenes Ohr und eine fachlich kompetent angeleitete Möglichkeit zum Austausch finden Angehörige psychisch erkrankter Menschen in der Tagesklinik und der Institutsambulanz der LWL-Klinik Lippstadt. Das nächste Treffen der Angehörigengruppe ist am Mittwoch, 2. Dezember, von 17 bis 18.30 Uhr in den Räumen der Einrichtungen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), Am Nordbahnhof 15-16. Das Angebot richtet sich nicht nur an Angehörige von Patienten der LWL-Einrichtungen, sondern an alle Angehörigen psychisch Erkrankter. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen werden unter Tel. (0 29 41) 96 71 01 beantwortet.

Offenes Ohr für Angehörige psychisch Erkrankter: Nächste LWL-Gesprächsgruppe am Mittwoch, 4. Februar

Ein offenes Ohr und eine fachlich kompetent angeleitete Möglichkeit zum Austausch finden Angehörige psychisch erkrankter Menschen in der Tagesklinik und der Institutsambulanz der LWL-Klinik Lippstadt. Das nächste Treffen der Angehörigengruppe ist am Mittwoch, 4. Februar, von 17 bis 18.30 Uhr in den Räumen der Einrichtungen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) in Lippstadt, Am Nordbahnhof 15-16.

Im Zentrum stehen Fragen wie: Was genau bedeutet eigentlich die Krankheit meines Angehörigen? Wie gehe ich mit dieser Krankheit um? Und wo finde ich Entlastung? Das Angebot richtet sich nicht nur an Angehörige von Patienten der LWL-Einrichtungen, sondern an alle Angehörigen psychisch Erkrankter, die Unterstützung in der Gruppe suchen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen im Vorfeld können Interessierte gern unter Telefon 02941/9671-01 stellen. Infos zum Angebot der Tagesklinik und Institutsambulanz gibt es im Internet: www.lwl-klinik-lippstadt.de/ipp.