Schlagwort-Archive: ambulantes Angebot

LWL-Klinik bietet offenes Ohr – Angehörigengruppe in der LWL-Institutsambulanz Lippstadt

Rettungsring Hilfe Pixabay lifesaver-933560patriot-logo-kleinEin offenes Ohr und eine fachlich kompetent angeleitete Möglichkeit zum Austausch finden Angehörige psychisch erkrankter Menschen in der Tagesklinik und der Institutsambulanz der LWL-Klinik Lippstadt. Das nächste Treffen der Angehörigengruppe ist am Mittwoch, 2. Dezember, von 17 bis 18.30 Uhr in den Räumen der Einrichtungen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), Am Nordbahnhof 15-16. Das Angebot richtet sich nicht nur an Angehörige von Patienten der LWL-Einrichtungen, sondern an alle Angehörigen psychisch Erkrankter. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen werden unter Tel. (0 29 41) 96 71 01 beantwortet.

Weniger Alkohol – mehr Lebensqualität: Erfolgreiches Seminar zum „Kontrollierten Trinken“ an LWL-Kliniken wird erneut angeboten – Teilnehmer berichten

Kontrolliertes-Trinken-Pressekonferenzwestfalenpostpatriot-logo-kleinOtto und Manuela haben es geschafft: Sie konnten ihren Alkoholkonsum deutlich reduzieren und somit mehr Lebensqualität gewinnen. Sie zählen zu den 15 Teilnehmern eines Seminars zum „Kontrollierten Trinken“, das die Kliniken Warstein und Lippstadt im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) erstmalig angeboten hatten. Unter Anleitung von Dr. Rüdiger Holzbach, Chefarzt der Abteilung Suchtmedizin in Warstein und Lippstadt, fanden sie Wege, die durch das Trinken von Alkohol entstehenden Risiken zu vermindern, ohne ganz auf den Konsum verzichten zu müssen. Weiterlesen

Weniger Trinken – Neues ambulantes Angebot

Weniger Trinken Rüdiger Holzbach

Dr. Rüdiger Holzbach

patriot-logo-klein„Muss ich wirklich ein Leben lang abstinent bleiben?“ – Fragen wie diese und die damit verbundenen Bedenken führen dazu, dass sich nur etwa fünf bis zehn Prozent der alkoholabhängigen Menschen in Behandlung begeben. Dem möchte die Abteilung Suchtmedizin der Kliniken des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) in Lippstadt und Warstein nun mit einem neuen Seminar-Angebot entgegen treten. Beim so genannten „Kontrollierten Trinken“ geht es darum, Strategien zu erlernen, die Trinkmenge in selbst festgelegten Grenzen zu halten. Weiterlesen