Freie Stelle: Elektroniker / Elektronikerin

Unsere LWL-Kliniken Lippstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Elektroniker/-in

in Vollzeitbeschäftigung.

Träger der LWL-Kliniken ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der in 95 Einrichtungen ein umfassendes psychiatrisches Verbundsystem mit hochdifferenzierten psychiatrischen Behandlungs- und Betreuungsangeboten an 27 Standorten anbietet.

Die LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein bilden zusammen mit den LWL-Pflegezentren und LWL-Wohnverbünden den LWL-PsychiatrieVerbund im Kreis Soest. Die Kliniken sind KTQ-zertifiziert, als energiesparendes Krankenhaus wurden das BUND-Gütesiegel und das Zertifikat „auditberufundfamilie“ verliehen. Dem Verbund angeschlossen ist ebenfalls das LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie in Lippstadt.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen eigenverantwortlich und fachkundig vielfältige Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten im Bereich Elektrotechnik für Stark- und Schwachstrom
  • Ebenso versiert warten und prüfen Sie die Schaltanlagen, Aufzugsanlagen und sonstige technische Anlagen
  • Ihr Erfahrungswissen stellen Sie auch bei Reparaturen und Einstellungen im Bereich der Regelungstechnik konstant unter Beweis
  • Sie betreuen Fremd- und Rahmenvertragsfirmen bei der Ausführung der beauftragten Leistungen
  • Zu Ihren Aufgaben gehört auch die Kontrolle und Abnahme der ausgeführten Leistung in Zusammenarbeit mit Ihrem Vorgesetzten
  • Nicht zuletzt kümmern Sie sich kompetent um kleinere elektrische Anschlussarbeiten in Ihrem Bereich
  • Neben den fachbezogenen Instandsetzungsaufgaben nehmen Sie natürlich auch allgemeine Instandsetzungs- und Serviceaufgaben wahr

Ihr Profil

  • Sie haben eine fundierte Ausbildung im Bereich Energie- und Gebäudetechnik mit Erfolg abgeschlossen
  • Zusätzlich bringen Sie mehrjährige einschlägige Berufspraxis mit und haben sich bereits als Kundendienstmonteur bewährt
  • Zwingend erforderlich sind sichere Kenntnisse in den Bereichen Netzleittechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Sie besitzen EDV-Kenntnisse, um die Daten zu erfassen und im System einzugeben
  • Sie sind ein hoch motivierter und durchweg zuverlässiger Teamplayer
  • Natürlich verfügen Sie auch über einen Führerschein der Klasse B
  • Die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst ist für Sie eine Selbstverständlichkeit

Unser Angebot

  • Einen großen vertrauensvollen Verantwortungsbereich mit viel Gestaltungsfreiraum
  • Eine gute Einarbeitung und langfristige Perspektiven
  • Vergütung auf der Grundlage des TVöD zuzüglich arbeitgeberfinanzierter, betrieblicher Altersvorsorge
  • Umfangreiche Aktivitäten des betrieblichen Gesundheitsmanagements während der Arbeitszeit

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Abteilungsleiter Personal und Wirtschaft, Herr Gerrit Jungk (Tel.: 02945 981-5060), zur Verfügung.

Wenn Sie interessiert sind, mit uns zu arbeiten, freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 23.04.2018 an die untenstehende Anschrift:

LWL-Gesundheitseinrichtungen im Kreis Soest
Abteilung Personal und Recht
Im Hofholz 6
59556 Lippstadt

oder bewerben Sie sich online:

Schreiben Sie uns eine E-Mail an bewerbung@lwl-gesundheitseinrichtungen-kreis-soest.de. (Akzeptierte Dateitypen: Bild- sowie PDF-Dateien - maximale Größe pro E-Mail: 25 MB)