Sommerfest des LWL-Wohnverbunds Lippstadt: Basteln – Schlemmen – Spielen – Mitfahren

130907sommerfest-lokEin Wolkenbruch „pünktlich“ zur Eröffnung: Das Wetter meinte es zunächst nicht gut mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, die sich lange Zeit auf diesen Höhepunkt im jährlichen Veranstaltungskalender gefreut hatten. Als sich dann aber am Nachmittag die Sonne zu den Gästen gesellte, ließ das 53. Sommerfest des Wohnverbunds Lippstadt des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) keine Wünsche offen.

Zu den Klängen der Musikpädagogischen Förderung ließ es sich wunderbar zwischen den Ständen flanieren, deren Angebot von herbstlichen Dekorationen über ausgefallene Kreativ-Aktionen bis hin zu Trödel-Artikeln der Bewohnerinnen und Bewohner reichte. Spiel und Spaß bot sich vielerorts, sei es beim Fröscheklopfen, Entenangeln, Tasterlebnis, Glücksrad oder Bilder- bzw. Klang-Memory. Gelegenheit zum Schlemmen bot sich für viele Geschmäcker.

Publikums-Magneten waren auch in diesem Jahr die außergewöhnlichen Fortbewegungsmittel, mit denen sich das LWL-Gelände in Benninghausen erkunden ließ: Im Beiwagen der Motorrad-Gespanne, im Gator-Nutzfahrzeug, auf dem Pferderücken oder im Schlepptau einer historischen Dampflok erstrahlten die Augen von Kindern wie Erwachsenen. Die Kleinsten nahmen begeistert im Hundetaxi Platz.

Die meisten Attraktionen hatten die Bewohnerinnen und Bewohner, unterstützt von den engagierten Mitarbeiter-Teams der Wohngruppen und Tagesstätten sowie der Ambulanten Dienste, selbst mit vorbereitet. Sie freute es besonders, dass wieder zahlreiche Gäste den Weg nach Benninghausen fanden, um mit ihnen gemeinsam zu feiern.