LWL-Team hatte viel Spaß beim Sparkassen-Firmenlauf am Möhnesee: Mirko Stellmacher wird Zweiter – Doris Skrobol beste Auszubildende

Sparkassen-Firmenlauf 2015Sport und Spaß gehen Hand in Hand beim Sparkassen-Firmenlauf am Möhnesee, der jetzt zum vierten Mal gestartet ist. Unter den 2710 Läufern aus 160 Betrieben waren auch 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer LWL-Einrichtungen in Lippstadt und Warstein, die bei optimalen Wetter-Bedingungen in den Disziplinen Laufen, Walking und Nordic Walking ins Rennen gingen.

Sparkassen Firmenlauf 2015 Mirko StellmacherWährend viele Hobby- und Freizeitläufer im LWL-Team die 6,9 Kilometer lange Strecke recht locker in Angriff nahmen – und gerne auch im gemütlichen Plausch mit den Kolleginnen und Kollegen absolvierten –, ging ein „LWLer“ mit einer besonders ambitionierten Zielvorgabe ins Rennen: Mirko Stellmacher, Mitarbeiter des LWL-Zentrums für Forensische Psychiatrie Lippstadt, hatte im Vorjahr den „undankbaren“ vierten Platz belegt. „Jetzt wollte ich unbedingt aufs Treppchen“, sagte der Sporttherapeut nach dem Zieleinlauf und war überglücklich, denn das ist ihm gelungen. Mit einer Zeit von knapp 24 Minuten war er Zweitschnellster des gesamten Rennens! Damit hat er sein Ergebnis vom Vorjahr um drei Minuten verbessert. Stolz nahm er für diese beachtliche Leistung den Pokal entgegen.

IMG_0323_bearb-klein

Sparkassen Firmenlauf 2015 Doris Skrobol Doch damit nicht genug: Auch Doris Skrobol durfte einen Pokal mit nach Hause nehmen. Die Schülerin der LWL-Akademie Lippstadt überquerte als schnellste Auszubildende die Ziellinie. Diesen tollen Erfolg feierte sie im Kreise mehrerer Mitschülerinnen und Mitschüler des Kurses 10/13, die selbst mitgelaufen sind. Insgesamt bemerkenswert war die hohe Teilnahmequote der Auszubildenden in der Gesundheits- und Krankenpflege, zumal in diesem Jahr die Stärkung der Gesundheitskompetenzen der jungen Beschäftigten im Fokus der Aktivitäten der Betrieblichen Gesundheitsförderung steht.

Sparkassen Firmenlauf 2015 - Klaus SchwietertDass „LWLer“ auch mit Stöcken schnell unterwegs sein können, bewies Klaus Schwietert, der als erster Nordic Walker ins Ziel kam. „Dass wir so gut abschneiden, hätte ich nicht gedacht“, zeigte sich Gerrit Jungk, Leiter der Abteilung Personal und Recht, zufrieden über die hervorragenden Ergebnisse. „Vor allem bin ich sehr erfreut, dass diesmal auch viele Auszubildende teilgenommen haben. Insgesamt war es wieder eine gelungene Veranstaltung, die uns die Möglichkeit gab, unsere LWL-Einrichtungen zu präsentieren, uns sportlich zu betätigen und somit auch etwas für die eigene Gesundheit zu tun.“ Auch der Team-Gedanke kam nicht zu kurz, so dass einige Teilnehmer nach dem Lauf noch länger am Möhnesee verweilten, um gemeinsam den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

IMG_0305_bearb-kleinSparkassen Firmenlauf 2015 - AusklangFederführend organisiert wurde die Teilnahme an der Veranstaltung durch Carmen Bräker von der Abteilung Personal und Recht. Seit der Sparkassen-Firmenlauf im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde, sind die Beschäftigten der LWL-Einrichtungen Lippstadt und Warstein im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) jedes Mal mit von der Partie.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf
www.sparkassen-firmenlauf.com