Info zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

Der Startschuss für das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) an den LWL-Einrichtungen in Lippstadt und Warstein ist gefallen. Diese gesetzlich geltende Vorschrift bezieht alle Beschäftigten ein, die innerhalb eines Jahres mindestens sechs Wochen lang nicht arbeitsfähig waren, bedingt durch Krankheit, Kuraufenthalte oder auch Reha-Maßnahmen. Ziele sind, die Arbeitsunfähigkeit des Mitarbeiters oder der Mitarbeiterin zu beenden, weiterer Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz zu erhalten.