Freie Stelle: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Freie Stelle: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)Die LWL-Klinik-Lippstadt sucht (vorbehaltlich der abschließenden Bewilligung der Mittel) zum 1. Dezember 2018 eine/n

Wissenschaftliche/n
Mitarbeiter/in (m/w/d)

zunächst befristet bis zum 30. November 2020 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,25 Stunden.

Träger der LWL-Kliniken ist der Landschaftsverband Westfalen- Lippe (LWL), der in 95 Einrichtungen ein umfassendes psychiatrisches Verbundsystem mit hochdifferenzierten psychiatrischen Behandlungs- und Betreuungsangeboten an 27 Standorten anbietet. Die LWL- Kliniken Lippstadt und Warstein bilden zusammen mit den LWL- Pflegezentren und LWL-Wohnverbünden den LWL – PsychiatrieVerbund im Kreis Soest. Die Kliniken sind KTQ-zertifiziert und ihnen wurde das Zertifikat „auditberufundfamilie“ verliehen. Dem Verbund angeschlossen ist ebenfalls das LWL- Zentrum für Forensische Psychiatrie in Lippstadt.

Der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld ist vom Land Nordrhein-Westfalen das Projekt „Multiperspektivische und partizipative Versorgungsgestaltung von Digital-Health-Anwendungen bei leicht- bis mittelgradiger Depression (MuDi-VD)“ bewilligt worden. Die LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein sind Forschungspartner der Universität Bielefeld.

Ziel des Drittmittelprojektes ist es, die Bedarfe und Bedürfnisse relevanter Akteursgruppen (z.B. Patientinnen und Patienten, Angehöre, Leistungserbringer ambulant und stationär) im Rahmen der technikunterstützten Versorgung bei leicht- bis mittelgradiger Depression zu erheben und hierüber die Nutzerorientierung und Akzeptanz nutzenstiftender Anwendungen zu fördern. Der Forschungsansatz basiert auf einen Methodenmix aus qualitativen (Einzelinterviews und Fokusgruppen) und quantitativen (Online-Befragung) Anteilen.

Ihre Aufgaben

  • Erfassung und Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstands zur technikorientierten Versorgung bei leicht- bis mittelgradiger Depression
  • Konzeption, Durchführung und inhaltsanalytische Auswertung von Einzelinterviews
  • Konzeption, Durchführung und inhaltsanalytische Auswertung von Fokusgruppen
  • Konzeption, Durchführung und statistische Auswertung der Online-Befragung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten sowie Publikationen
  • Entwicklung von Informationsmaterialen
  • Planung und Koordination des Feldzugangs, Selektion u. Rekrutierung von Teilnehmenden

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in Public Health oder vergleichbaren Disziplinen wie Sozialwissenschaften, Pflegewissenschaft, Soziologie oder Psychologie mit einem gesundheitswissenschaftlichen Schwerpunkt
  • Erfahrungen im Bereich von Digital Health
  • Kenntnisse und Erfahrung in Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft

Unser Angebot

  • Eigenständige Mitarbeit an einem innovativen Forschungsprojekt mit vielen Gestaltungsspielräumen und wissenschaftlicher Supervision
  • Entgelt auf der Grundlage des TVöD (bei Vorliegen der Voraussetzungen EG 13) zuzüglich arbeitgeberfinanzierter, betrieblicher Altersvorsorge
  • Umfangreiche Aktivitäten des betrieblichen Gesundheitsmanagements während der Arbeitszeit
  • Zeitgemäße Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Mithilfe bei der Suche nach geeignetem Wohnraum sowie ggf. bei Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Pflegedirektor der Kliniken, Herr Magnus Eggers (Tel.: 02945 981-1004), zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich elektronisch bis zum 01.10.2018 an bewerbung@lwl-gesundheitseinrichtungen-kreis-soest.de