Freie Stelle: Personalsachbearbeiter/-in

Freie Stelle Stationshilfe Hauswirtschaftskräfte

Für die Abteilung Personal suchen wir am Standort Lippstadt-Eickelborn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n Personalsachbearbeiter/-in

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,25 Std. (Gleitzeit, 5-Tage-Woche). Die Möglichkeit zur situativen Leistung von Mehrarbeit sollte gegeben sein.

Träger der LWL-Kliniken ist der Landschaftsverband Westfalen- Lippe (LWL), der in 95 Einrichtungen ein umfassendes psychiatrisches Verbundsystem mit hochdifferenzierten psychiatrischen Behandlungs- und Betreuungsangeboten an 27 Standorten anbietet. Die LWL- Kliniken Lippstadt und Warstein bilden zusammen mit den LWL- Pflegezentren und LWL-Wohnverbünden den LWL – PsychiatrieVerbund im Kreis Soest. Die Kliniken sind KTQ-zertifiziert und ihnen wurde das Zertifikat „auditberufundfamilie“ verliehen. Dem Verbund angeschlossen ist ebenfalls das LWL- Zentrum für Forensische Psychiatrie in Lippstadt.

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Betreuung eines fest definierten Mitarbeiterkreises vom Eintritt bis zum Austritt (u. a. Erstellung von Arbeitsverträgen und Zeugnissen), inklusive der monatlichen Gehaltsabrechnung und elektronischer Zeiterfassung
  • Personalstammdatenpflege und Personalaktenführung
  • Ansprechpartner/in für die Mitarbeiter/innen, Krankenkassen und sonstigen Institutionen in allen arbeits-, tarif-, steuer-, sozial- und zusatzversorgungsrechtlichen Fragestellungen
  • Enge fachlich-inhaltliche Zusammenarbeit mit Führungskräften und Personalräten
  • Teilnahme an Vorstellungsgesprächen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung möglichst mit Weiterbildung zum/-r Personalfachkaufmann/-frau oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise Berufserfahrung im Personalwesen einer Gesundheits- oder Sozialeinrichtung
  • Umfangreiche Kenntnisse im Arbeits-, Tarif- (TVöD, TV-Ärzte/VKA), Steuer- und Sozialversicherungsrecht (ggf. auch Zusatzversorgungsrecht des öffentlichen Dienstes)
  • Vorzugsweise Anwendungskenntnisse in SAP-HCM
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Selbstständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Serviceorientierung als interner Dienstleister und Flexibilität im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern/-innen

Unser Angebot

  • Entgelt gemäß Entgeltgruppe 9a TVöD
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes incl. arbeitgeberfinanzierter Zusatzversorgung
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Qualifizierte Einarbeitung durch erfahrene Kollegen/-innen
  • Kostenübernahme bei Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im beruflichen Kontext
  • Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung während der Arbeitszeit und kostenlos
  • Zeitgemäße Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Mithilfe bei der Suche nach Kinderbetreuungsangeboten und Wohnraum

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Abteilungsleiter Personal und komm. Leiter der Abteilung Dienstleitungen, Herr Gerrit Jungk (Tel.: 02945 981-5060), zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis zum 17. Dezember 2017 an die:

LWL-Gesundheitseinrichtungen im Kreis Soest
Abteilung Personal
Im Hofholz 6
59556 Lippstadt

oder bewerben Sie sich online:

Schreiben Sie uns eine E-Mail an bewerbung@lwl-gesundheitseinrichtungen-kreis-soest.de. (Akzeptierte Dateitypen: Bild- sowie PDF-Dateien - maximale Größe pro E-Mail: 25 MB)