Drogenbeauftragte informierte sich über Modellprojekt TransVer

Themengrafik

Bereits zum 2. Mal hat die Abteilung Suchtmedizin der LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein innerhalb eines Jahres Besuch erhalten von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans (FDP). Erstmalig überhaupt kam eine Drogenbeauftragte der Bundesregierung im August vergangenen Jahres an den Standort Lippstadt-Benninghausen. Sie informierte sich damals über das bundesweit einmalige Angebot zur Behandlung von medikamentenabhängigen Menschen
► Ausführliche Pressemitteilung
► Zur zweiten genannten Pressemitteilung