Den Toten würdigen Platz im Leben geben

Themengrafik

Einige Namen der 1575 Opfer der so genannten Euthanasie aus Warstein leuchten schon, viele aber liegen noch im Dunkel. Daran soll sich schnell etwas ändern und dazu, dass dies glückt, trug gestern die Feierstunde an der Treisekapelle bei. Alle Gäste, ob prominent oder nicht, ob Mitwirkende oder Zuhörer, wurden aufgefordert, zu Paten zu werden für eines dieser 1575 Opfer, deren Namen nun auf der eindrucksvollen neuen Gedenktafel in der Kapelle stehen und die nicht nur im übertragenen Sinn aus der Dunkelheit ins Licht treten sollen.
►.DerWesten.de, 25. November 2012