Archiv der Kategorie: LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum Warstein

Auf dieser Seite finden Sie Beiträge mit Auszug und Bild, die dem LWL-Fort- und Weiterbildungszentrum Warstein zugeordnet wurden. Sie können sich außerdem eine tabellarische Auflistung der Beiträge anzeigen lassen.

Freie Stelle: Oberärztin/Oberarzt für die Abt. Depressionsbehandlung

Für unsere Abteilung zur Behandlung depressiver Erkrankungen suchen wir am Standort Warstein zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Oberärztin / Oberarzt

in Vollzeitbeschäftigung.

Weiterlesen

Freie Stelle: Oberärztin/-arzt für die Abteilung Suchtmedizin

bewerbungDie LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Oberärztin /-arzt
für die Abteilung Suchtmedizin

standortübergreifend in Vollzeit.

Weiterlesen

Freie Stelle: Oberärztin / Oberarzt für die Abteilung Sozialpsychiatrie

bewerbungDie LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Lippstadt

eine/n Oberärztin /-arzt
für die Abteilung Sozialpsychiatrie

(z.Zt. geschlossene Kriseninterventionsstation mit geplanter Intensiveinheit und Holding-Area, offene Spezialstation für Menschen mit Psychoseerkrankungen und Ambulanz im Stadtbereich Lippstadt).

Die aus der Abteilung für Allgemeinpsychiatrie ab dem 01.02.2018 hervorgehende Abteilung für Sozialpsychiatrie soll durch patientenorientierte Interventionen freiheitsentziehende Maßnahmen reduzieren und über die Verknüpfung von ambulanten, teilstationären und stationären Maßnahmen im Case-Management helfen, stationäre Aufnahmen zu verkürzen. Wir arbeiten hier mit dem Recovery-Gedanken und sehen den Patienten als Autoren seiner eigenen Lebensgeschichte.

Weiterlesen

In 50.000 Menschen die Lernbereitschaft geweckt: Monika Stich als Leiterin des Fort- und Weiterbildungszentrums der LWL-Kliniken im Kreis Soest in den Ruhestand verabschiedet

Würdigten die Verdienste von Monika Stich, der scheidenden Leiterin des Fort- und Weiterbildungszentrums der LWL-Kliniken im Kreis Soest (von links): Dr. Volkmar Sippel (Ärztlicher Direktor), Prof. Dr. Meinolf Noeker (LWL-Krankenhausdezernent), Magnus Eggers (Pflegedirektor) und Ottmar Köck (Kaufmännischer Direktor). Foto: LWL/Eva Brinkmann

Würdigten die Verdienste von Monika Stich, der scheidenden Leiterin des Fort- und Weiterbildungszentrums der LWL-Kliniken im Kreis Soest (von links): Dr. Volkmar Sippel (Ärztlicher Direktor), Prof. Dr. Meinolf Noeker (LWL-Krankenhausdezernent), Magnus Eggers (Pflegedirektor) und Ottmar Köck (Kaufmännischer Direktor). Foto: LWL/Eva Brinkmann

61 Tagungen hat sie organisiert, dazu 34 Programmhefte veröffentlicht und nicht weniger als 377 Dozenten für verschiedenste Veranstaltungen gewonnen: Diese Bilanz – von LWL-Krankenhausdezernent Prof. Dr. Meinolf Noeker präsentiert – kann Monika Stich nach über 23-jähriger Tätigkeit für den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vorweisen. Im Rahmen einer Feier wurde jetzt die langjährige Leiterin des Fort- und Weiterbildungszentrums (FWZ) der LWL-Kliniken im Kreis Soest verabschiedet. Sie tritt zum Jahresende in den Ruhestand.

„Sie sind nicht nur eine der bekanntesten Personen im LWL-PsychiatrieVerbund, sondern auch eine der am meisten wertgeschätzten“, resümierte Noeker. Besonders schätze er die Fähigkeit Stichs, „Leute mitzunehmen“ und in ihnen „Lernbereitschaft zu wecken“: „Ich bin ein Lernender, ich bin auf dem Weg – das ist eine Philosophie, die Sie auch auf sich selbst angewendet haben“, so Noeker weiter. Mit dieser Einstellung sei es Stich gelungen, knapp 50.000 Teilnehmende für die Veranstaltungen des FWZ zu gewinnen. Indem sie das Projekt „Kompetenzbasiertes Bildungsmanagement“ (KBBM) innerhalb des LWL-PsychiatrieVerbunds mit konzeptionierte und leitete, habe Sie zudem die Bildungslandschaft im LWL bereichert. Hierfür sprach er ihr ein herzliches Dankeschön aus. Weiterlesen

Passgenaue Qualifizierungen für Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen: Neues Programmheft des LWL-Fort- und Weiterbildungszentrums veröffentlicht

„Erfolgreich voran“:  Was sich liest wie ein Slogan für Motivationstrainings oder  Wahlplakate, ist der Titel des neuen Veranstaltungsprogramms, welches das Fort- und Weiterbildungszentrum (FWZ) der LWL-Kliniken im Kreis Soest jetzt veröffentlicht hat. Darin ist eine Vielzahl an Qualifizierungsmaßnahmen enthalten, die das Bildungsinstitut des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) im Jahr 2018 anbietet. Diese richten sich vor allem an Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Weiterlesen

„Mit Teamorientierung und Wertschätzung“: Ottmar Köck ist neuer Kaufmännischer Direktor der LWL-Einrichtungen im Kreis Soest

Die Betriebsleitungen der LWL-Einrichtungen hießen den neuen Kaufmännischen Direktor in ihrer Mitte willkommen (von links): Doris Gerntke-Ehrenstein (LWL-Wohnverbund Warstein), Magnus Eggers (Pflegedirektor LWL-Kliniken), Iris Abel (LWL-Pflegezentren), Beatrix Mayer (stellv. Kaufmännische Direktorin), Ottmar Köck (Kaufmännischer Direktor), Bernd Sternberg (Pflegedirektor LWL-ZFP), Dr. Nahlah Saimeh (Ärztliche Direktorin LWL-ZFP), Dr. Volkmar Sippel (Ärztlicher Direktor LWL-Kliniken) und Janine Rottler (LWL-Wohnverbund Lippstadt). Foto: LWL/Eva Brinkmann

Die Betriebsleitungen der LWL-Einrichtungen hießen den neuen Kaufmännischen Direktor in ihrer Mitte willkommen (von links): Doris Gerntke-Ehrenstein (LWL-Wohnverbund Warstein), Magnus Eggers (Pflegedirektor LWL-Kliniken), Iris Abel (LWL-Pflegezentren), Beatrix Mayer (stellv. Kaufmännische Direktorin), Ottmar Köck (Kaufmännischer Direktor), Bernd Sternberg (Pflegedirektor LWL-ZFP), Dr. Nahlah Saimeh (Ärztliche Direktorin LWL-ZFP), Dr. Volkmar Sippel (Ärztlicher Direktor LWL-Kliniken) und Janine Rottler (LWL-Wohnverbund Lippstadt). Foto: LWL/Eva Brinkmann

Die LWL-Einrichtungen im Kreis Soest stehen seit dem 1. Oktober unter neuer kaufmännischer Leitung. Die Abgeordneten im Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) haben Ottmar Köck zum Kaufmännischen Direktor der psychiatrischen Kliniken, Pflegezentren und Wohnverbünde in Lippstadt und Warstein sowie des Zentrums für Forensische Psychiatrie Lippstadt bestellt. Er tritt damit die Nachfolge von Helmut Bauer an, der den LWL im November 2016 verlassen hatte. Zwischenzeitlich hatte Beatrix Mayer in stellvertretender Funktion die Aufgaben der Kaufmännischen Direktion übernommen.

„Ottmar Kock hat umfangreiche Erfahrung in der Führung von Gesundheitseinrichtungen“, so LWL-Krankenhausdezernent Prof. Dr. Meinolf Noeker. „Wir freuen uns, mit Herrn Köck einen neuen ‚Lotsen‘ an Bord begrüßen zu dürfen“, sagte Dr. Volkmar Sippel, Ärztlicher Direktor der LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein. Gemeinsam mit den weiteren Betriebsleitungen der hiesigen LWL-Einrichtungen dankte er Beatrix Mayer, „die stellvertretend die Aufgabe der kaufmännischen Leitung mit großem persönlichem Engagement hervorragend gemeistert hat“. Weiterlesen

„Gut Ausgerüstet mit einer Basis an Kompetenzen“: 14 Absolventen der LWL-Akademie erhalten Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger

Bildzeile: Schulleiterin Anja Henrichs (2. von links) und der stellvertretende Pflegedirektor Guido Langeneke (6. von links) gratulierten ebenso wie (von rechts) Tanja Eggeringhaus, Annette Krumtünger, Jürgen Schulte und Kursleiter Achim Hassenewert vom Kollegium der LWL-Akademie allen Absolventen zum Examen. Foto: LWL/Eva Brinkmann

Ihr Examen in der Tasche haben jetzt 14 Absolventen der LWL-Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Lippstadt. Mit dem Bestehen der Abschlussprüfungen haben sie eine beachtliche Hürde gemeistert, um als Gesundheits- und Krankenpfleger in einen neuen Abschnitt des Berufslebens starten zu können. Bei einer Feierstunde konnten die nun ehemaligen Auszubildenden der Kliniken Lippstadt und Warstein im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ihre Zeugnisse und Urkunden entgegen nehmen. Weiterlesen

Von Autogenem Training bis Zusatzversicherung: LWL-Einrichtungen veranstalten 5. Mitarbeiter- und Gesundheitstag – Kochbuch mit Lieblingsrezepten der Beschäftigten veröffentlicht

Die Entspannungs-Trainer Johannes Schuster und Kristina Bertelsmeier von der LWL-Akademie Lippstadt, hier mit ihrer Lehrerin Julia Linnemann (von links), stellten Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation vor.

Ihre Lieblingsrezepte können die Beschäftigten der LWL-Einrichtungen im Kreis Soest jetzt in einem eigenen Kochbuch wiederfinden. Vorgestellt wurde das Werk im Rahmen der Mitarbeiter- und Gesundheitstage, die an den Standorten des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) in Lippstadt und Warstein in Kooperation mit Krankenkassen und weiteren Anbietern zum fünften Mal veranstaltet wurden. Bei verschiedenen Aktionen waren die Teilnehmenden eingeladen, ihren Gesundheitszustand auf den Prüfstand zu stellen. Darüber hinaus erhielten sie wertvolle Tipps, um die eigene Fitness zu verbessern. Weiterlesen und weitere Fotos anschauen >>

20. Ausgabe des Klinikmagazins widmet sich Thema „Mitgefühl und Intuition“

20. Ausgabe des KlinikmagazinsVon Beginn an zählte Leßmann zu den „Motoren“ des Klinikmagazins. Die Idee dazu entwickelte er gemeinsam mit Ulrich Fobbe und Friedel Harnacke, beide sind inzwischen pensionierte Klinik-Mitarbeiter. „Wir spürten die Notwendigkeit, an Hürden und Tabus zu rütteln, öffentlich aufzuklären, dass die Psychiatrie sich nicht hinter der Körpermedizin verstecken muss“, erinnert sich Leßmann. In Bernd Schrewe und Jürgen Mues von der Warsteiner Agentur Mues + Schrewe wurden versierte Kooperationspartner gefunden, die bei Konzeption und Layout zur Seite standen. Beitrag weiterlesen / kostenlos bestellen

Klinikmagazin der LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein feiert 20-jähriges Bestehen

Präsentieren alle 20 Ausgaben des Klinikmagazins (von links): Susanne Mester, Bernd Schrewe und Jürgen Mues von der Agentur Mues + Schrewe sowie der ehemalige Ärztlicher Direktor Dr. Josef Leßmann, Ärztlicher Direktor Dr. Volkmar Sippel und Öffentlichkeitsbeauftragte Eva Brinkmann von den LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein. Foto: LWL

Präsentieren alle 20 Ausgaben des Klinikmagazins (von links): Susanne Mester, Bernd Schrewe und Jürgen Mues von der Agentur Mues + Schrewe sowie der ehemalige Ärztlicher Direktor Dr. Josef Leßmann, Ärztlicher Direktor Dr. Volkmar Sippel und Öffentlichkeitsbeauftragte Eva Brinkmann von den LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein. Foto: LWL

Ein „Sprachrohr für die Psychiatrie und Psychotherapie“ zu entwickeln war im Jahr 1998 für Dr. Josef Leßmann, damals leitender Arzt, Anlass, das „Klinikmagazin“ ins Leben zu rufen. In diesem Jahr feiert es sein 20. Jubiläum.

 

Lesen Sie den ganzen Beitrag im Soester Anzeiger.