Schlagwort-Archive: Resilienz

Erziehung: Warum viele Menschen wenig seelische Widerstandskraft haben

Ein Kind braucht Zuwendung. Aber die Eltern müssen auch einmal das Schreien aushalten können. Nicht jeder Wunsch sollte sofort befriedigt werden, meint Psychiater Josef Leßmann.

Ein Kind braucht Zuwendung. Aber die Eltern müssen auch einmal das Schreien aushalten können. Nicht jeder Wunsch sollte sofort befriedigt werden, meint Psychiater Josef Leßmann.

westfalenpostWarum meistern manche Menschen Schicksalsschläge und gehen sogar gestärkt daraus hervor, während andere zusammenbrechen? Es liegt an der psychischen Widerstandskraft. Resilienz nennen das Psychologen. Josef Leßmann, Ärztlicher Direktor der LWL-Kliniken Warstein und Lippstadt, spricht von „Hornhaut auf der Seele“. Die wird dünner, stellt er fest. Das macht ihm Sorgen.

Lesen Sie das ganze Interview von Harald Ries mit Dr. Leßmann in der Westfalenpost.

„Hornhaut auf der Seele“: Neues Klinikmagazin widmet sich dem Thema Resilienz

Klinikmagazin Resilienz - Ausgabe 19westfalenpostWarum haben einige Menschen ein „dickes Fell“, während andere auf Stress, Anforderungen und Konfrontationen sehr empfindsam reagieren? – Die mal mehr, mal weniger starke „Hornhaut auf der Seele“, die uns psychischen Druck leichter ertragen lässt, bezeichnet man in Fachkreisen als Resilienz. Der Frage, ob sich diese Art Widerstandskraft „erlernen“ lässt und inwiefern sie uns davor schützen kann, psychisch zu erkranken, geht die 19. Ausgabe des Klinikmagazins auf den Grund, das die Kliniken Warstein und Lippstadt des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) jetzt veröffentlicht haben.

budda Resilienz„Wie viel Stress und Druck ein Mensch empfindet, hängt in erheblichem Maße von seiner psychischen Widerstandskraft ab, die er von Kindesbeinen an entwickelt“, weiß Dr. Josef Leßmann, Ärztlicher Direktor der beiden LWL-Kliniken. „Persönliche Eigenschaften bzw. Anlagen tragen ebenso dazu bei wie das soziale Umfeld und die Erziehung.“ Ein Ziel psychiatrischer und psychotherapeutischer Behandlung müsse es daher sein, entsprechende Stärken „zu entdecken, zu fördern und die Patienten zu ermuntern, diese gezielter einzusetzen“.

Auf welch vielfältige Weise dies an den LWL-Kliniken geschieht, davon berichten Chefärzte, Therapeuten und weitere Fachkräfte im Magazin.

Das Klinikmagazin zum Thema Resilienz kostenlos bestellen

Sie können das Magazin kostenlos und versandkostenfrei über unseren Broschürenshop beziehen.