Schlagwort-Archive: Radio- und Videobeiträge Medikamentensucht

Die Story (WDR): Deutschland auf Droge – Interview mit Dr. Rüdiger Holzbach – Benzodiazepine

WDR_Fernsehen_2013.svgValium, Tavor & Co. Schon kurz nach der Entdeckung der Tranquilizer vor 50 Jahren besingen die Rolling Stones „Mother’s little helper.“ Eingesetzt bei Ängsten und Schlaflosigkeit werden die hochwirksamen Medikamente als Wundermittel gefeiert. Doch schon bald weiß man: Sie sind Segen und Fluch zugleich – denn die Beruhigungsmittel machen schnell süchtig. Die Story berichtet über die alltägliche Verordnungspraxis von Schlafmitteln mit dem Wirkstoff Benzodiazepin.

Informationen zur Abteilung Suchtmedizin in der LWL-Klinik Lippstadt und der LWL-Klinik Warstein. Ebenfalls haben wir in der Reihe „Der Suchtdoktor“ in der Ausgabe 9 „Das hat mir niemand gesagt… Langzeitgebrauch von Schlaf- und Beruhigungsmitteln“ ausführliche Informationen zusammengestellt.

W wie Wissen – ARD – Schlaflos in Deutschland

ardMillionen Deutsche leiden an Schlafstörungen. Selbst Menschen, die gesund sind und sich bisher nie durch die Nacht quälen mussten, trifft es aus heiterem Himmel: Sie können nicht mehr durchschlafen. Das geht auf die Gesundheit – aber was tun? Der Griff zu Medikamenten ist auf Dauer keine Lösung. In Schlaf-Seminaren sollen Betroffene lernen, wieder gesund zu schlafen. „W wie Wissen“ hat zwei Teilnehmer begleitet – und zeigt, was gegen Schlafstörungen hilft.

Direkter Link zum Interview mit Dr. Rüdiger Holzbach.

Dr. Rüdiger Holzbach im Interview: Abhängig von Psychopharmaka, die ganz alltägliche Sucht (FrauTV – WDR)

Die ganz alltägliche Sucht: Abhängig von Psychopharmaka. EIn Interview mit Dr. Rüdiger Holzbach bei FrauTV (WDR-Fernsehen). Video ansehen

Audiobeitrag: Medikamentensucht im Alter

Dr. Rüdiger Holbach, Chefarzt der Abteilung Suchtmedizin der LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein, war zu Gast beim Deutschlandfunk in der Sendung Lebenszeit und informierte zusammen mit seinen Kollegen über Medikamentensucht im Alter.

„60 Jahre Benzodiazepine – Wunderbar und auch gefährlich“