Schlagwort-Archive: Psychotherapie-Symposion

Trend zur Selbstoptimierung: Schön, klug und niemals traurig

Trend zur Selbstoptimierung: Schön, klug und niemals traurigderwesten-logo-kleinWas soll eigentlich schlecht daran sein, besser sein zu wollen? „Evolutionsgeschichtlich sind wir so weit gekommen, weil wir den Drang haben, uns optimal anzupassen“, sagt auch Dr. Rüdiger Holzbach. Und das geht eben munter weiter. Oder weniger munter. So weit jedenfalls, dass sich der Chefarzt der Abteilung Suchtmedizin der LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein damit befasst. Unter dem Titel „Der (selbst-) optimierte Mensch 3.0 – Die Jagd nach dem Ideal“ beim 27. Warsteiner Psychotherapie-Symposion.

Lesen Sie den ganzen Beitrag im Online-Portal DerWesten.de.

„Alles Trauma, … oder was?“

„Alles Trauma, ... oder was?" - symposion 2015

Monika Stich (Leiterin des Fortbildungszentrums, 3. v.l.) und Josef Leßmann (Ärztl. Direktor der LWL-Kliniken Warstein und Lippstadt, Bildmitte) mit den Referenten/-innen des 26. Warsteiner Psychotherapie-Symposion 2015

derwesten-logo-kleinAuf dem 26. Warsteiner Psychotherapie-Symposion sprachen Experten am Dienstag vor Fachpublikum über aktuelle Fragestellungen des therapeutischen Alltags. Danach standen Workshops auf dem Programm.
Bei herrlichem Sonnenschein und Vogelgezwitscher schlängelt sich die Treise gemächlich durch den Park der LWL-Klinik. Auf den Parkplätzen und den Wegen zum Festsaal herrscht buntes Treiben. Drinnen aber geht es um ein ernstes Thema: Traumata.

Lesen Sie den ganzen Beitrag von Max Kölsch auf DerWesten.de

Psychotherapeut fordert weniger Therapie – 24. Psychotherapie-Symposion

Psychotherapeut fordert auf Psychotherapie-Symposion weniger Therapie
In Deutschland erleben Psychotherapeuten einen regelrechten Run auf ihr Beratungsangebot. Doch sind die Menschen tatsächlich so belastet, frustriert und krank? Professor Michael Linden fordert, der neuerlichen Traumaschwemme ein Ende zu machen. Er sprach auf dem 24. Psychotherapie-Symposium des LWL in Warstein.

Online-Sucht wird Massenphänomen – 24. Psychotherapie-Symposion

Online-SuchtDas Internet ist im Leben der Menschen mittlerweile allgegenwärtig. Neben vielen Vorteilen hat dies auch seine Schattenseiten, das Suchtpotenzial ist enorm: Die Online-Sucht. Besonders junge Männer verlieren sich immer häufiger in den Weiten des World Wide Web. Ein Bericht im Zusammenhang des 24. Psychotherapie-Symposion.