Schlagwort-Archive: Praktikum

Auf Führungsaufgaben im Krankenhaus vorbereitet: Absolventen des BBDK-Traineeprogramms hospitieren in LWL-Klinik Warstein

bbdk-trainees führungskräfte

Gerrit Jungk, Leiter der Abteilung Personal und Recht (links), begrüßte die Besuchergruppe des BBDK in der LWL-Klinik Warstein (weiter von links): Dominik Sahm, Stephan Schulze-Waltrup, Anja Ohneiser, Geschäftsführerin Beate Ostermann, Lina Zeller, Janina Bauer, Gasthörerin Marjanne Bocionek und Jonas Wilbert. Foto: LWL/Brinkmann

Zukünftige Führungskräfte auf die Aufgaben im Krankenhaus-Management vorzubereiten, das ist Ziel eines Traineeprogramms des Berufsbildungswerks Deutscher Krankenhäuser e.V. (BBDK). Die Kliniken des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) in Warstein und Lippstadt gehören zu den bundesweit zwölf Krankenhäusern, die sich derzeit an dem Schulungsprogramm beteiligen. Zum Abschluss der eineinhalbjährigen Ausbildung trafen sich die Absolventen jetzt zu einer gemeinsamen Hospitation in der LWL-Klinik Warstein, um das Angebotsportfolio einer psychiatrischen Fachklinik kennen zu lernen.

BBDK_LogoGerrit Jungk, Leiter der Abteilung Personal und Recht, hieß die Gruppe willkommen und stellte die Kliniken in Warstein und Lippstadt mit ihren Spezialisierungen vor. Anschließend führte Helmut Monzlinger, Beauftragter für regionale Psychiatriegeschichte, die Gäste durchs Gelände und berichtete Wissenswertes zur Historie der LWL-Einrichtungen, was bei einem Besuch des Psychiatrie-Museums noch vertieft werden konnte. Federführend organisiert wurde der Tag von Anja Ohneiser, BBDK-Trainee an den LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein.

Weiterlesen

Pädagogikkurse des Franz-Stock-Gymnasium Arnsberg besuchen die LWL-Klinik in Warstein

fsg-2015Diesen April besuchten die Pädagogikkurse des Franz-Stock-Gymnasium Arnsberg. die LWL-Klinik in Warstein.

Ein Bericht von Gast-Bloggerin Marleen Sauerwald, Schülerin. 

„Am 18. bzw. am 23. März sind die Pädagogikkurse von Frau Thabet und Frau Neiseke im Rahmen der Unterrichtsreihe „Entwicklungsstörungen im Jugend- und Erwachsenenalter“ zur Psychiatrie nach Warstein gefahren. Weiterlesen

Praktikum auf der AW05 – Ein Gastbeitrag

AW05 - Praktikum Miriam Hirsch

Damit Praktikantin Miriam Hirsch viel von den Therapien und Gesprächen mitbekommt, plant Praxisanleiter Klaus Wetekamp mit ihr den Praktikumsablauf Foto: LWL/Wiesehöfer

Schon seit Jahren schwebte mir der Beruf der Psychotherapeutin vor. Allerdings hatte ich die Befürchtung, dass meine Vorstellungen dazu nicht mit der Realität übereinstimmen würden.
Dementsprechend war es für mich ein großer Lichtblick, als ich mit meinem Pädagogik-Kurs die LWL-Klinik in Warstein besuchte, um einen genaueren Einblick in das Leben in der Psychiatrie und vor allem die Borderline-Störung zu bekommen.
Auf der AW05 bekamen wir auch die Gelegenheit, mit einer Borderline-Patientin zu sprechen, was mein Interesse nur noch mehr weckte.
So kam es dazu, dass ich Feuer und Flamme war, ein Praktikum auf dieser Station zu absolvieren.

Weiterlesen

Stipendiaten blicken schon als Studenten in Klinikalltag

2013-09-25_Sommerfest-Stipendiaten_medien Stipendium

Stipendiatin Mareike Bäsler (oben) beim Sommerfest (Archiv)

derwesten-logo-kleinNeben dem Sommerfest zum Knüpfen von Kontakten bietet der LWL vor allem seinen Stipendiaten auch praktische Erfahrungen.

Parallel zu Vorlesungen schon Einblicke in den Arbeitsalltag erhalten können Studenten in den LWL-Kliniken Warstein und Lippstadt. Mit einem Stipendium haben sie schon vor dem Ende ihres Studiums erste Praxiseinsätze – und die Garantie auf eine Weiterbeschäftigung.

Lesen Sie den ganzen Bericht von Thorsten Streber auf DerWesten.de

Pädagogikschüler in der Psychiatrie – interessante Einblicke in den Klinikalltag

img532ebeff58d77

Zufrieden bei sonnigem Wetter: Die Schülerinnen und Schüler des Franz-Stock-Gymnasiums in Arnsberg

Diesen März besuchten die Grund- und Leistungskurse Pädagogik des Franz-Stock-Gymnasium Arnsberg. die LWL-Klinik in Warstein.

Ein Bericht von Gast-Bloggerin Christina Rohe, Schülerin.  Weiterlesen

Schülerinnen des Börde-Berufskollegs Soest sammeln Erfahrungen bei Sport-Projekt im LWL-Wohnverbund Lippstadt

Schülerinnen des Börde-Berufskolleg Soest gemeinsam mit den Bewohnern.

Hatten beim gemeinsamen Kegeln viel Spaß: Regina Schulte, Bettina Ademmer, Christina Schweisshelm, Klaudia Klimczak, Siggi Ebisch (vorne, von links), Alexandra Stemmer, Helmut Glennewinkel, Petra Herold, Clemens Jackenkroll, Ralf Scheuer und Jürgen Gajewski (hinten, von links). Foto: lwl/Brinkmann

Viele wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen haben zwei Schülerinnen des Börde-Berufskollegs Soest gesammelt. Klaudia Klimczak und Christina Schweisshelm haben beim LWL-Wohnverbund Lippstadt ein besonderes Projekt initiiert und umgesetzt: Zwei Monate lang brachten sie einer Gruppe von Bewohnerinnen und Bewohnern der Einrichtung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) verschiedene Sportarten näher. Von Bewegungen mit dem Schwungtuch über Hockey und Fußball bis hin zum Schwimmen reichte das Angebot, bei dem auch die Entspannung nicht zu kurz kommen durfte. Weiterlesen