Schlagwort-Archive: Film

Exponate aus dem LWL-Psychiatriemuseum Warstein vor der Kamera: Dokumentation zu ZDF-Dreiteiler illustriert auch die Nachkriegsgeschichte der Psychiatrie

160310ZDF-Museum2-1Erneut war jetzt ein Filmteam in den LWL-Gesundheitseinrichtungen in Warstein zu Gast. Die Einrichtungen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) diente diesmal allerdings nicht als Kulisse für einen aufwändigen Kinofilm. Es waren vielmehr die Exponate des Psychiatrie-Museums, die die Aufmerksamkeit der Berliner Produktionsfirma Februar Film auf sich gezogen hatten. Die Aufnahmen werden am Sonntag, 20. März, in einem Beitrag des ZDF mit dem Titel „Ku‘damm 56. Die Dokumentation“ zu sehen sein.

Weiterlesen

Dreharbeiten zum Film „Nebel im August“ haben in Warstein begonnen

videographer-698667_640 Dreharbeiten zum Film "Nebel im August"derwesten-logo-kleinAuch die Zusammenarbeit mit der Stadt und dem LWL bezeichnen Regisseur Kai Wessel und Produzent Ulrich Limmerals „vorbildlich“. In diesem Zusammenhang lobt Limmer auch die LWL-Klinikleitung um Dr. Josef Leßmann: „Von dort erhalten wir große Unterstützung. Ich bin beeindruckt, wie offen und verantwortungsvoll man auch mit der eigenen Rolle umgeht, die die Klinik während der Nazi-Zeit gehabt hat.

Grimme-Preis für Dokumentation über Forensische Psychiatrie Lippstadt

Grimme-Preiswestfalen-heute-logo-kleinZu den Gewinnern des 50. Grimme-Preises gehört auch eine Produktion, die in Westfalen entstanden ist: In der Kategorie logo-lokalkompass-kleinInformation und Kultur“ werden die Filmemacherinnen Katrin Bühlig (Regie) und Dagmar Biller (Produktion) ausgezeichnet, deren Dokumentation „Restrisiko“ im LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie in patriot-logo-kleinLippstadt-Eickelborn gedreht wurde.

Klicken Sie auf die Logos der Zeitungen, um die dort erschienenen Berichte zu lesen.