Schlagwort-Archive: Ehemaligentreffen

Leistung dauerhafter Abstinenz gewürdigt: 200 ehemalige Klientinnen und Klienten kehren zurück ins LWL-Rehabilitationszentrum Südwestfalen

Archivbild Festsaal

Was hat sich in den vergangenen Jahren getan bei der Entwöhnung von Alkohol, Medikamenten und illegalen Drogen? Dieser Frage sind in Warstein etwa 350 derzeitige und ehemalige Klientinnen und Klienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LWL-Rehabilitationszentrums Südwestfalen nachgegangen. Die Ehemaligen sind hierzu für einen Tag an das zur LWL-Klinik Warstein gehörende LWL-Rehabilitationszentrum Südwestfalen (Fachklinik Stillenberg) zurückgekehrt, wo für sie einst der Ausstieg aus der Abhängigkeit begann. Weiterlesen

Ehemalige und aktuelle Patienten feiern ihr „zweites Leben“

Archivbild

Archivbild

westfalenpost

Es gehört viel Mut dazu und verdient sogleich den allerhöchsten Respekt, wenn Menschen vor ein großes Auditorium treten und von ihrer schweren Zeit berichten. Einer Zeit, in der sie der Alkohol-, Drogen- oder Medikamentensucht verfallen waren und erst mittels einer teils umfangreichen und langwierigen sowie professionellen Entwöhungtherapie ihr „zweites Leben“ haben feiern können.

lesen Sie den ganzen Beitrag von Georg Giannakis in der Westfalenpost.

„Das schönste Ereignis des Jahres“ – Ehemaligentreffen des LWL-Rehabilitationzentrums Südwestfalen

OLYMPUS DIGITAL CAMERArundschauSich treffen, austauschen, über Erfolge, Höhen und Tiefen der Therapie sprechen: Zum Ehemaligentreffen kamen am Samstag mehr als 200 Ex-Klienten des LWL-Rehabilitationszentrums den Festsaal der LWL auf. „Eigentlich ist es immer das schönste Ereignis des Jahres“, befand Chefarzt Bertrand Evertz, während er einige bekannte Gesichter im großen Festsaal begrüßte und sie gemeinsam mit den Therapeuten über Maßnahmen, Veränderungen und Neuigkeiten rund um die LWL-Kliniken, Suchttherapien und Wege in ein neues Leben informierte.

Lesen Sie den ganzen Beitrag von Alexander Lange in der Westfälischen Rundschau.

Respekt und Anerkennung für ein suchtmittelfreies Leben: Ehemalige Klientinnen und Klienten des LWL-Rehabilitationszentrums Südwestfalen feiern ihre Abstinenz

Ehemaligentreffensoester-anzeigerDen Einstieg in ihren Ausstieg aus der Sucht haben sich weit mehr als 200 ehemalige Klientinnen und Klienten des LWL-Rehabilitationszentrums Südwestfalen in Erinnerung gerufen. Gemeinsam mit den aktuellen Rehabilitanden feierten sie am Samstag (13. Juni) in der zur Klinik Warstein des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) gehörenden, ehemaligen „Fachklinik Stillenberg“ ihre oft schon viele Jahre währende Abstinenz von Alkohol, illegalen Drogen oder Medikamenten. Dabei boten sich viele Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch. Auch über aktuelle Entwicklungen, wie den Stand des Neubauprojekts mit 86 stationären Behandlungsplätzen, konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Laufenden halten. Weiterlesen

Ehemalige Klienten feiern am LWL-Rehabilitationszentrum Südwestfalen den Ausstieg aus der Sucht

Ausstieg Suchtderwesten-logo-kleinWer über die Sucht triumphiert, hat allen Grund zum Feiern. Etwa 300 ehemalige Klientinnen und Klienten trafen sich jetzt (Samstag, 28. Juni) im LWL-Rehabilitationszentrum Südwestfalen, um genau dies zu tun. Sie kehrten damit an den Ort zurück, an dem sie einst den Grundstein für ein abstinentes Leben gelegt haben. Dabei bot sich ebenso Zeit zu Gesprächen mit den Therapeutinnen und Therapeuten wie zum Austausch mit anderen Ehemaligen, denen an der Einrichtung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) der Einstieg in den Ausstieg aus der Sucht gelang. Weiterlesen