Schlagwort-Archive: Depression

Klare Haltung: Deutsche wollen nicht ständig erreichbar sein

handy-freizeit-kommunikation-pixabay-hands-791961_960_720

Logo Apfelpage.de mit Link zum OriginalartikelEine internationale Studie des Marktforschungsinstituts GfK zeigt: Deutsche wollen nicht ständig erreichbar sein. Für die Umfrage sollten 27.000 Internetnutzer aus 22 Ländern zur folgenden Aussage Stellung beziehen:

„Für mich ist es wichtig, immer und überall erreichbar zu sein”

Dr. Josef Leßmann, Ärztlicher Direktor der LWL-Kliniken Warstein und Lippstadt und Experte für Burnout und Depressionen, beschreibt den modernen Arbeitnehmer „wie eine Gazelle in der Savanne: nie ganz entspannt, immer auf der Hut.“ Das führe zunehmend zu depressiven Erkrankungen.

Lesen Sie den ganzen Beitrag auf Apfelpage.de

Höhere Toleranz bei Depressionen spürbar

Dr. Ewald Rahn

Dr. Ewald Rahn

westfalenpostAnlässlich der derzeitigen Debatte um depressive Assistenzärzte sprach die WP mit Dr. Ewald Rahn, stellvertretender Ärztlicher Direktor der LWL-Klinik Warstein.

Herr Dr. Rahn, was genau versteht man eigentlich unter einer Depression?

Die Krankheit kann unterschiedliche Formen annehmen. Das Wort „Depression“ ist nur ein Oberbegriff für viele Leiden. Interessensverlust oder Bettschwere können Erscheinungen des Krankheitsbildes sein. Rund zehn Prozent aller Erwachsenen leiden mindestens ein Mal in ihrem Leben an einer depressiven Periode, die zwischen sechs und zwölf Monate andauern kann.

Lesen Sie das ganze Interview in der Westfalenpost.

Psychische Probleme sind kein Tabu-Thema mehr

Psychische Probleme sind kein Tabu-Thema mehrKrankschreibungen wegen psychischer Leiden nehmen zu. Die Ursachen sind vielfältig. Den einen stresst das steigende Tempo, anderen fehlt Struktur. Ein Gespräch mit Dr. Josef J. Leßmann, Ärztlicher Direktor der LWL-Kliniken in Warstein und Lippstadt.

Psychologin Claudia Schubmann hat das EuroPsy-Zertifikat erhalten

2013-02-08_Claudia-Schubmann_EuroPsy_MedienAls erste Diplom-Psychologin an den Kliniken Lippstadt und Warstein im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat Claudia Schubmann vor kurzem das European Certificate in Psychology erhalten. Das sogenannte EuroPsy-Zertifikat kann seit 2012 bei der Vereinigung europäischer Psychologenverbände (EFPA) beantragt werden und bescheinigt dem Inhaber eine international anerkannte psychologische Berufsqualifikation in den Arbeitsfeldern „Klinische Psychologie/Gesundheit“, „Arbeit und Organisation“, „Erziehung und Bildung“ oder „Sonstige“. Weiterlesen

Lokalzeit Südwestfalen: Depressionsabteilung der LWL-Kliniken