Freie Stellen: Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen, Erzieher/-innen Heilpädagogen/-innen

bewerbung Freie Stelle Ergotherapeut / ErgotherapeutinDer LWL-Wohnverbund Lippstadt sucht für seinen Wohngruppendienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen,
Heilerziehungspfleger/-innen,
Erzieher/-innen,
Heilpädagogen/-innen

in Voll- und Teilzeitbeschäftigung. Die Arbeitsverhältnisse sind zunächst befristet. Die Option einer anschließenden Weiterbeschäftigung ist gegeben.

Der LWL-Wohnverbund Lippstadt ist eine Einrichtung des LWL-Psychiatrie Verbundes Westfalen. Als Eingliederungshilfeeinrichtung bietet der LWL-Wohnverbund Lippstadt nach dem SGB XII stationäre, teilstationäre und ambulante Angebote für Menschen mit einer geistigen Behinderung, einer psychischen Behinderung, einer psychischen Behinderung und einer Suchterkrankung an.  Im stationären Bereich werden an den Standorten Benninghausen, Eickelborn und Geseke gegenwärtig 240 Bewohnerinnen und Bewohner mit unterschiedlich intensiven Betreuungsbedürfnissen betreut. Im ambulanten Bereich werden durch das Team des Ambulant Betreuten Wohnens und das Team Betreutes Wohnen in Gastfamilien weitere 200 Klienten und Klientinnen unterstützt. Tagesstrukturierende Angebote runden das Angebot ab.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung als Erzieher/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Heilerziehungspfleger/in, Heilpädagogin/Heilpädagoge oder vergleichbare Qualifikationen,
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit geistig behinderten bzw. psychisch behinderten Menschen,
  • Belastungs-, Reflexions- und Teamfähigkeit,
  • Durchsetzungsfähigkeit,
  • Engagement bei der Weiterentwicklung der Einrichtung,
  • Kenntnisse sozialhilferechtlicher Rahmenbedingungen,
  • EDV-Kenntnisse,
  • Führerschein Klasse B.

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Eine am Leitbild und am Wohngruppenkonzept orientierte Tätigkeit in der sozialen Betreuung und Pflege von Menschen mit psychischen Behinderungen,
  • Eigenverantwortliche Strukturierung und Umsetzung der Bezugsbetreuungen sowie der individuellen Förder- und Hilfeplanungen in Kooperation mit den Bewohnern/-innen,
  • Verantwortung für die bewohnerbezogene Dokumentation,
  • Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen,
  • Gestaltung von Einzelmaßnahmen, Gruppenaktivitäten, Freizeit- und Milieumaßnahmen,
  • Unterstützung/Begleitung von Bewohnern/-innen in Krisensituationen,
  • Vertrauensvolle Kooperation mit der Wohngruppenleitung, den Kollegen/-innen des Teams/des Wohnverbundes sowie der Fachbereichs- und Einrichtungsleitung,
  • Teilnahme an Teamgesprächen, Fallbesprechungen, Supervision etc.,
  • Kooperation mit den Einrichtungen der komplementären Versorgung.

 

Unser Angebot

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit,
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD,
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung,
  • umfangreiche Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagement.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei Rückfragen steht Ihnen die Einrichtungsleitung Frau Janine Rottler-Nourbakhsch unter der Telefonnummer 02945/981-3000 gerne vorab zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 24. Juni 2017 an den:

LWL-Gesundheitseinrichtungen im Kreis Soest
Janine Rottler-Nourbakhsch
Im Hofholz 6
59556 Lippstadt