21 Pflege-Experten der LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein bestehen Staatsexamen

Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegederwesten-logo-klein2330 theoretische und 2786 praktische Stunden: Das ist die beeindruckende Bilanz des aktuellen Abschlusskurses der Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Lippstadt der Kliniken Lippstadt und Warstein im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Nach dreijähriger Ausbildung und einer abschließenden zweitägigen Prüfungsphase konnten nun 21 Schüler ihre Staatsexamen-Urkunden in Empfang nehmen.

Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Prüfungsvorsitzende Dr. Maria Anna Waider die durchweg guten Abschlusszeugnisse der Gesundheits- und Krankenpfleger. „Das war eine schöne Prüfung, Ihr seid wirklich ein sehr guter Kurs“, hob Dr. Waider hervor. Lobende Worte gab es auch von Paul Duhme. Der Akademieleiter ermutigte die Absolventen, beim Dienst am Kranken ihr Ziel beständig weiter zu verfolgen. „Sie haben bei uns ein gutes Rüstzeug an die Hand bekommen, um die anstehenden Herausforderungen zu meistern – geben Sie Gas!“, gab Duhme ihnen mit auf den weiteren Berufsweg.

Pflegedirektor Magnus Eggers appellierte insbesondere an das Verantwortungsbewusstsein der Nachwuchskräfte im Gesundheitswesen. „Sie sind nun keine Schüler mehr, sondern examinierte Pflegeexperten. Dieser Rollenwechsel bedeutet auch, dass künftig viele Aufgaben auf Sie zukommen, denen Sie mit Zuverlässigkeit und Sorgfalt begegnen sollten“, so der Pflegechef der LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein, der den Absolventen für den Einstieg in die Arbeitswelt alles Gute wünschte. Abschließend übermittelte Heinrich Graskamp noch herzliche Grüße vom Personalrat.

Das Staatsexamen an der LWL-Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Lippstadt haben bestanden: Jasmin Blondeel, Katharina Buller, Janine Fuhrmann, Lorena Heine, Fabian Hoffmann, Andreas Jansen, Jasmin Junker, Pia-Alina Kleiner, Pierre-Michel Lehe, Carina Nickel, Tracy Nützsche, Hendrik Pachur, Svenja Pape, Dominic Pohl, Nadeshda Remisov, Beryll Schuhmann, Julia Schulte, Kevin Tschorn, Pia Wellmann, Axel Werminghaus und Saskia Wieneke.