Totensonntag

1577 – als LWL-Klinik-Direktor Dr. Josef Leßmann diese Zahl verlas, senkten sich viele Köpfe vor der Treise-Kapelle. Rund 100 Menschen gedachten dort am Totensonntag den 1577 Opfern, die während der Nazi-Herrschaft aufgrund ihrer Erkrankungen aus der Warsteiner Klinik abstransportiert und getötet wurden. ► DerWesten, 20. November 2011

Einladung zur Gedenkfeier der Euthanasieopfer

Im Jahr der Dreharbeiten zur Verfilmung des Buches „Nebel im August“ möchten wir (zum 31. Mal) der Warsteiner Euthanasie-Opfer gedenken. Sie sind und bleiben es wert!

Hierzu laden wir Sie daher alle ein für den Totensonntag, 22. November 2015, um 11.15 Uhr an der Treise-Kapelle der LWL-Einrichtungen Warstein.

Vergangenheit wird auf LWL-Gelände lebendig – Casting im Festsaal der LWL-Klinik

Vorlage für den Film „Nebel im August“ von Kai Wessel ist das Buch von Robert Domes, der die Lebensgeschichte des Ernst Lossa verewigt hat.

Einladung zur Gedenkfeier anlässlich des nationalsozialistischen Euthanasieprogramms

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Es gibt ihn noch: Den Prellbock am Ende / Anfang des Gleises, von dem aus 1941 und 1943 die Züge unsere Patienten in die Vergasungskammern (überwiegend nach Hadamar) brachten. Seit nunmehr 30 Jahren erinnern wir regelmäßig daran und gedenken der Opfer dieser Barbarei. Lassen Sie uns […]